Themen.

Mich faszinieren die Geschichten hinter Zahlen, Trends und Märkten, deshalb ist das Wirtschaftsressort seit Jahrzehnten mein berufliches Zuhause. Verbraucher- und praxisnahe Sujets liegen mir – von Sozialversicherung (Rente, Pflege, Krankenversicherung) über Reise (von Airlines bis Zukunftsmarkt Kreuzfahrt), Preismanipulationen bei der Euro-Einführung oder zu regionalen Vergleichen von Einkommen und Wirtschaftskraft in Deutschland. Transparenz und Durchblick ist meine ökonomische Maxime.

Themen von Grund auf angehen: Aufwändige Basis-Recherchen, Marktüberblicke, große Tabellen, viele Fußnoten oder seitenlanges Kleingedruckte fordern mich heraus. Solche Aufklärung schafft erst den nötigen Durchblick etwa bei Versicherungstarifen, Angeboten von Krankenkassen, in der privaten Altersvorsorge, bei Flugtickets oder bei Qualitätsvergleichen für Kliniken. Da muss ich durch. Nur solche Übersichten bringen Klarheit und bieten oft Ansatzpunkte für praktische (politische) Veränderungen.

Ein wunderbarer Satz: "In der Theorie ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis oft kleiner als in der Praxis." Die Brücke zwischen beidem heisst Aufklärung. Nur so verschwinden Fehlannahmen, Realitätsferne, Vorurteile oder fatale Irrtümer aus den Köpfen.

In der Theorie ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis oft kleiner als in der Praxis.